Das SPZ 3-4 TRAVELLER

MotorTrekking hat nach dem SPZ 1-2 jetzt das grössere SPZ 3-4 entwickelt. Ein seriennaher Prototyp ist hergestellt und geht nun für ca. ein Jahr in den Praxistest, wo sich die Konstruktion bewähren muss.

MotorTrekking SPZ 3-4 TRAVELLER

Ziel der Entwicklung war es, eine einfach und relativ schnell aufzubauende Erweiterung des erfolgreichen SPZ 1-2 zu schaffen, welche entweder der doppelten Personenzahl eine Behausung geben kann, oder es ein bis zwei Personen erlaubt vollwertige Feldbetten zu benutzen.
Zu dem soll das Zelt zwei Eingänge haben, was gerade im Sommereinsatz praktisch ist.

MotorTrekking SPZ 3-4 mit Eingängen
Ansonsten soll das neue Zelt die möglichst gleichen Vorgaben wie das kleinere SPZ 1-2 erfüllen:

  • einfacher und schneller Aufbau
  • das Innenzelt muss sich zusammen mit dem Aussenzelt aufbauen
  • die Konstruktion muss sturmstabil sein
  • die Zeltform muss spitz sein, damit Regen und Schnee ablaufen bzw. -rutschen
  • nach Möglichkeit soll es noch tauglich für Solo-Motorräder sein.

Herausgekommen ist dabei ein acht-eckiges Tipi mit einer Stangenhöhe von 2,65 m. Die Zeltecken liegen auf einem Kreis des Durchmessers 3,80 m, wobei die sich parallel gegenüber liegenden, unteren Aussenzeltkanten 3,50 m Abstand zueinander haben.

MotorTrekking SPZ 3-4 Abmessungen

MotorTrekking SPZ 3-4 mit zwei Eingängen

Die eine Hälfte des Zeltes, mit einem Innenzelt dient als Schlafraum. Die andere Hälfte ist als Vorzelt bzw. Wohn- und Aufenthaltsraum vorgesehen und weist zwei Eingänge auf. Bei geöffneten Eingängen können die Türen so nach innen geschlagen werden, dass sie bei Regen das Innenzelt schützen.

MotorTrekking SPZ 3-4 Türen

Der Vorraum ist mit einem Innenzelt-Einhang und einem wegklappbaren Zeltboden ausgestattet. Der Zeltboden des Vorraumes lässt kleine Teilflächen in den Eingangsbereichen frei. Somit wird es nicht auf den Zeltboden regnen.

MotorTrekking SPZ 3-4 Zeltboden ausgeklappt

MotorTrekking SPZ 3-4 Zeltboden weg geklappt

Während das SPZ 3-4 sich mit 8 Häringen stabil aufbauen lässt und hierbei keine Leinen gespannt werden müssen, so ist das Zelt trotzdem mit zahlreichen Abspannmöglichkeiten ausgestattet. Es besitzt neben den Hauptspannschlaufen an den Zeltecken 8 weitere Schlaufen mittig der Zeltseiten, unter den vorhandenen Sturmlappen. Ferner gibt es jeweils 8 Schnee- und Sturmleinen, sowie Schlaufen an jeder Sturmlappen-Ecke. Zur Nutzung aller Spannmöglichkeiten bedarf es 48 Zeltnägel.

MotorTrekking SPZ 3-4 Schnurhalter

Alle Leinen sind mit Schnurhaltern versehen um ein Verheddern dieser beim Einpacken zu verhindern.

MotorTrekking SPZ 3-4 mit Feldbett

Das Schlafraum-Innenzelt bietet bequem Platz, dass zwei Erwachsene und ein Kleinkind auf Isomatten liegend Platz finden. Bei Verwendung eines etwas größeren Feldbettes der Ausmaße L = 200 cm, B = 70 cm und H = 50 cm, geht nur ein Bett hinein.

MotorTrekking SPZ 3-4 Innenraum

Ein zweites Feldbett passt bei Bedarf in den Vorraum, wo bei ausgebreitetem Zeltboden auf jeden Fall eine weitere, ggf. auch zwei weitere Personen auf Isomatten schlafen könnten. Das Vorzelt ist zu dem mit einem IZ-Einhang bestückt.

MotorTrekking SPZ 3-4 IZ-Einhang im Vorzelt

Der Moskitoschutz besteht aus den Moskitotüren an jedem Eingang, sowie verschließbaren Tunnelzug in der Zeltspitze.

MotorTrekking SPZ 3-4 Moskitotür

MotorTrekking SPZ 3-4 Tunnelzug

Das IZ ist zusätzlich mit fest eingenähtem Netz an allen Lüftungsöffnungen versehen. D.h., es ist bei geschlossenen IZ-Türen komplett insektendicht.

MotorTrekking SPZ 3-4 IZ-Lüftung mit Moskitonetz

Hinsichtlich des Packmaßes ist das SPZ 3-4 noch so gerade tauglich zur Mitnahme auf größeren Solo-Motorrädern. Das Gewicht nur des Zeltes, also Aussen-Zelt (AZ), Innen-Zelt (IZ), Vorraum-Zeltboden (VZB) und IZ-Einhang, beläuft sich auf ca. 7 Kg. Die 2,65 m lange Edelstahl-Zeltstange des Durchmessers 30 mm wiegt weitere ca. 2,7 Kg. Hinzu kommen noch die Zeltnägel und der Packsack.

MotorTrekking SPZ 3-4 Packmaß

Die verwendeten Materialien sind die gleichen wie beim SPZ 1-2. Das AZ besteht aus einem leichten, beidseitig mit Silikon beschichteten Rip-Stop-Nylonstoff mit einer Wassersäule von über 3.500 mm. Der dickere ZB-Stoff hat eine Wassersäule von 10.000 mm.

Der jetzige Prototyp des SPZ 3-4 wurde zunächst einmal für den persönlichen Eigenbedarf, sowie zu Testzwecken gebaut. Bewährt sich das Zelt in der Praxis, so ist es sehr wahrscheinlich, dass das SPZ 3-4 in verschiedenen Variationen von MotorTrekking zum Kauf angeboten wird.

Das MotorTrekking-Zelt SPZ 3-4

Das derzeitige SPZ 3-4 TRAVELLER wird auf jeden Fall die voll ausgestattete-Variante mit zwei Eingängen sein. Es zeichnet sich bereits jetzt ab, dass der Preis des SPZ 3-4 TRAVELLER in etwa doppelt so hoch zu liegen kommt wie das SPZ 1-2 TRAVELLER.

Andere denkbare Varianten wären wieder ein HIKING, sowie ein neu hinzukommendes SHELTER.
Letzteres wird sicherlich nur als einwandiges AZ mit nur einem Eingang daher kommen.

Wie dem auch sei, jetzt muss der neue Prototyp des SPZ 3-4 TRAVELLER erst einmal beweisen, dass er praxistauglich ist. Mit dem neuen Zelt SPZ 3-4 wird natürlich auch das passende Zubehör wie z.B. ein Zeltstangentisch oder Kleiderhaken entwickelt werden.