Test: Helsport Lavvu Kongsvold 8-10

Um es gleich vor weg zu nehmen, das hier getestete Kongsvold 8-10 von Helsport ist ein Auslaufmodell. Wenn Du so ein Zelt noch neu ergattern möchtest, ist das in verschiedenen Geschäften und Online-Shops aufgrund der Lagerhaltung aber wohl noch möglich – so der Stand im Juli 2015.

Helsport Kongsvold 8-10
Das Helsport Lavvu Kongsvold 8-10

Das Kongsvold 8-10 stellt mit einem Preis von rund 350,-- Euro die günstigste Möglichkeit dar, ein großes Tipi von dem Top-Qualitäts-Hersteller Helsport aus Norwegen zu bekommen.

Das 8-10 Personen-Zelt bietet genügend Platz für eine ganze Familie. Wenn auf Feldbetten geschlafen wird, dann passen deren vier bequem hinein. Andererseits ist das Kongsvold im Packmaß – 60 cm lang, ca. 22 cm im Durchmesser und 6,5 kg - aber auch gerade noch klein genug, um auf dem Solo-Motorrad bequem mitgenommen werden zu können. Es ist also ein echtes Familienzelt für den einsamen Motorradfahrer !?!

helsport Kongsvold 8-10: Packmaß
Das Kongsvold lässt sich auch auf der Solo-Maschine mitführen!

Der Lieferumfang besteht aus dem Aussenzelt – ein Innenzelt gibt es nicht, auch nicht als Zubehör – der Zeltstange, den Heringen und einem Trockenring für leichte Wäsche. Wenn Du möchtest, kannst Du einen teilbaren Zeltboden und/oder eine Schlafkabine aus Moskitonetz mit fest angenähtem Boden zusätzlich kaufen.

Helsport kongsvold 8-10: Lieferumfang
Der Lieferumfang: (von li. n. re.): Zeltplane, Lüftungshutze, Stahlstange, Heringe, Trocknungsring mit Aufhangbändern

Hinsichtlich des Packmaßes muss erwähnt werden, dass die Zeltstange aufgrund ihrer Packlänge nicht in den Packsack des Zeltes passt und separat mit geführt werden muss.

Der Durchmesser des aufgebauten Lavvus liegt bei 4, 70 m und die Zeltspitzenhöhe beträgt glatte 3 m. Damit bietet die Pyramide einen recht großen Steh-Höhen-Bereich im Inneren.

Helsport Kongsvold 8-10: Der Eingang
Das Kongsvold hat einen großen Eingang mit Moskitonetz.

Es gibt einen ca. 1,40 m hohen und recht breiten Eingang, zwei Lüftungsöffnungen in Bodennähe, sowie die für Einstangenzelte typische Lüftungsspitze mit von aussen verschließbarer Hutze. Alle Öffnungen sind mit Moskitonetzen versehen.

Helsport Kongsvold 8-10: Lüftung an der Zeltspitze
Durch die Zeltspitzenlüftung passt auch ein Ofenrohr!

Die Öffnung in der Zeltspitze erlaubt es Dir ein Ofenrohr hindurch zu führen!

Helsport Kongsvold 8-10: Seitenlüftung
Das Kongsvold hat zwei dieser Seiten-Lüftungen. Die Sturmlappen sind ausreichend groß und die Verarbeitung ist klasse!

Das hochwertig verarbeitete Zelt besteht aus dem bekannten Helsport Rainguard Rip-Stop Stoff. Dieser ist ein flammhemmendes, PU-beschichtetes 95gr/qm Polyester mit einer Wassersäule von 4000 mm. Die Moskitonetzmaterialien sind ebenfalls flammhemmend. Das Kongsvold hat zahlreiche Sturm- und Spannleinen bzw. Abspannmöglichkeiten. Es ist zudem mit ausreichend, aber nicht üppig großen Sturm- bzw. Schneelappen ausgestattet. Alle Spannleinen sind bei der Lieferung bereits montiert und sauber aufgerollt. Sogenannte Line-Manager wie bei dem Varranger und dem Finnmark von Helsport wirst Du aber nicht finden. – Klar, es handelt sich beim Kongsvold um ein einfaches und preisgünstiges Tipi, das jeden preistreibenden Schnickschnack vermissen lässt! Auf Qualität verzichtet Helsport trotzdem nicht! Alle Laschen und Anschlüsse sind solide verstärkt und auf langlebige Haltbarkeit ausgelegt. Sämtliche Nähte sind auf der Innenseite der Zeltplane getaped. Die Verarbeitung lässt keinerlei Wünsche offen.

Der Aufbau des Kongsvold ist einfach und typisch für Einstangenzelte, Du kannst ihn bequem alleine bewältigen.

Kongsvold: Aufbau, Schritt 1
Aufbau, Schritt 1: Ausbreiten der Zeltplane

Zuerst breitest Du die Zeltplane mit der Innenseite zum Boden liegend und mit geschlossenem Eingang sauber in seiner acht-eckigen Form aus. Dann haust Du an jeder Ecke einen Hering in den Boden, so dass die Spannschlaufe locker bleibt.

Kongsvold Aufbau: Schritt 2
Aufbau, Schritt 2: Heringe einhauen und schön locker bleiben?!

Jetzt öffne den Eingang, stecke die Zeltstange zusammen und fädel sie durch den Eingang, von innen in Ledertülle der Zeltspitze.

Kongsvold Aufbau: Schritt 3
Aufbau, Schritt 3: Den Eingang öffnen
Kongsvold Aufbau: Schritt 4
Aufbau, Schritt 4: Die Stange einführen und ...

ACHTUNG: Vergiss nicht, jetzt die Lüftungshutze aussen über die Zeltspitze zu stülpen. Wenn Du das nicht machst, wirst bei dem drei Meter hohen Zelt später nicht mehr dran kommen! Aus gleichem Grund solltest Du auch gleich die Spannleinen der Hutze entrollen!

Kongsvold Aufbau: Die Hutze!
... die Hutze nicht vergessen!

Hebe das Zelt nun mit der Stange an und stell diese senkrecht in der Mitte des Zeltes auf. Wenn Du die Stange nicht in die Senkrechte bringen kannst, wirst Du alles noch einmal hinlegen müssen und an den Eckschlaufen und den Heringen mehr Spiel geben müssen. Normalerweise dürfte das aber nicht nötig sein!

Kongsvold 8-10
Wenn die Stange steht, schließe den Eingang!
Kongsfold abspannen
Jetzt gehst Du einmal um das Zelt und ziehst die Spanner straff.

Steht die Stange, so verlasse das Zelt, schließe den Eingang komplett und gehe an jede Zeltecke um nun die Spannschlaufen stramm zu ziehen. Im Prinzip steht das Zelt jetzt schon, bei windstillem Wetter ausreichend stabil. Der Zeitwand bis zu diesem Punkt liegt deutlich unter zehn Minuten! – Du kannst einziehen und deine Sachen z.B. ins Trockene bringen.

Leinen am helsport Kongsvold
Das Kongsvold hat zahlreiche Spannleinen! Nutze sie!
Kongsvold: Einhaken der Hutzenleine
Die Leinen der Lüftungshutze lassen sich mit ihren Haken an den Abspannlaschen einhaken.
Helsport Trockenring
Der Helsport Trockenring verträgt keine schwere Last.

Allerdings hängt das Zelt so noch etwas durch und es wird Dir mehr Innenraum geben, wenn Du die Sturmleinen jetzt noch abspannst – Du also nochmals acht Heringe setzt! Es befinden sich mittig einer jeden Bodenkante, unter den Sturmlappen weitere Spannschlaufen. Diese würde ich empfehlen ebenfalls mit Heringen am Boden festzunageln.

Die Spannschlaufe unter den Sturmlappen empfinde ich als etwas Besonderes. Du hast die Möglichkeit diese nach aussen hin abzuspannen. Hiermit bewirkst Du z.B. bei warmen Wetter, dass die Sturmlappen etwas angehoben werden und unter diesen hindurch ein angenehmer Luftstrom hereinziehen kann. Besteht jedoch die Gefahr starken Windes, der unter die Zeltplane greifen könnte, setzt Du die Heringe einfach ins Zeltinnere. So dichtest Du die Bodenkante des Kongsvold sehr sicher ab.

MR7U9758
Setzte die Heringe unter den Sturmlappen nach aussen und lüftest.
MR7U9761
Die Sturmlappen-Heringe nach innen gesetzt, verschließt das Zelt.

Das Platzangebot des Kongsvold ist riesig. Mit normalen Feldbetten, 30 cm hoch, 195 cm lang und um die 60 cm breit, können sicherlich vier Personen hierin schlafen und dazu wirst Du auch noch für einen Campingtisch mit zwei Stühlen Platz finden. Von daher darf sich die Hütte ganz klar als Familienzelt bezeichnen. Auf dem Boden liegend glaube ich es Helsport sofort, dass zehn Leute hinein passen.

Helsport Kongsvold 8-10: Das Platzangebot ist gut!
Helsport Kongsvold 8-10: Das Platzangebot ist gut! - Hier mit drei Betten, zwei Stühlen und einem Tisch.

Da dieses Lavvu keine sogenannten Line-Manager hat, solltest Du vor dem Abbau sorgfältig alle Leinen wieder aufrollen! Tust Du das nicht, kannst Du dir sicher sein, dass der nächste Aufbau mindestens eine halbe Stunde länger dauert, weil Du nämlich alle Leinen enttüddeln musst. Genau deshalb – und dieses ist eigentlich typisch für fast alle Lavvu’s – lässt sich sagen: Schneller Aufbau, langer Abbau!

Einschließlich der Strippen der Lüftungshutze hast Du 20 Leinen aufzurollen, wenn Du alle benutzt hast!

MR7U9010
Camping in Husum

In der Praxis habe ich das Kongsvold weit über zehn Mal auf- und abgebaut. Ich war mit dem Zelt auf zahlreichen Motorradtreffen, Sommer wie Winter, als auch mit der Familie im Auto zum Sommerurlaub in 2013 unterwegs. Der Winter 2013 / 14 wollte mir kein Schnee liefern, wohl aber Temperaturen leicht im Minusbereich.

IMG_1950
Auf dem Eurogespanntreffen 2013

Dafür musste das Zelt aber zwei heftigen Gewitterstürmen standhalten, einer im Sommer bei Husum und der andere auf dem Eurogespanntreffen im Sauerland. Bei beiden Gelegenheiten hat es richtig böig gestürmt bzw. wie aus Eimern gegossen. All das hat dem Kongsvold hinsichtlich der Standstabilität überhaupt nichts ausgemacht. Dicht war es ebenfalls, irgendeine Wasserdurchlässigkeit von aussen konnte ich nicht feststellen.

IMG_2213
Das Alte Elefantentreffen 2014 hatte keinen Schnee zu bieten - es war matschig!

Da es sich um ein „bodenloses“ Lavvu handelt, ist Kondenswasser natürlich ein Thema, das sich nicht vermeiden lässt. Das Entscheidende hierbei ist, dass Dir das Kondenswasser des Nachts beim Schlafen nicht ins Gesicht tropft. – Und genau das tut es beim Kongsvold auch nicht! Wenn sich einmal ordentlich Wasser an der Innenseite der Zeltplane gebildet hat, läuft dieses sauber bis zur Bodenkante herunter und tropft erst hier ab. Das Kongsvolt hat z.B. keine Fenster und bietet dem Wasser somit auch keine Abtropfkanten, was ein großer Pluspunkt ist.

Eben weil das Zelt keinen Boden hat – Du kannst sehr wohl einen Boden für 129,-- Euro zusätzlich erwerben – ist das Kondenswasserverhalten nicht nur abhängig von der Zeltbelüftung, die beim Kongsvold gut ist, sondern auch davon, ob der Stellplatz an dem Du dein Zelt aufgebaut hast, trocken oder nass war. Bei nassem Boden ist eine verstärkte Wasserkondensierung unvermeidlich und kann dem Zelt nicht angelastet werden.

MR7U9750
Die Lüftung ist gut.

Der fehlende Boden bringt zumindest im Winter bei matschigen Verhältnissen den großen Nachteil mit sich, dass wenn Du beim Abbau die Zeltstange heraus nimmst, die Innenseite des Zeltes im Matsch landet und entsprechend dreckig wird. Aber auch dieser Punkt hat nichts mit der eigentlichen Zeltqualität zu tun, wohl aber mit praktischen gegebenheiten, welche Du mit ins Kalkül ziehen solltest.

IMG_2183
Beim Abbau fällt das Zelt in den Matsch.

Dagegen steht der ungemeine Vorteil, dass Du zu jeder Zeit mit Schuhen in deinem Zelt dich aufrecht gehend bewegen kannst. – Und hier gleich nochmals hervorgehoben, sei das enorme Platzangebot des Kongsvold!

Dass die Belüftung gut funktioniert zeigt sich daran, dass das feuchte, aufgebaute Zelt relativ schnell trocknet und daran, dass es bei starker, sommerlicher Sonneneinstrahlung es zwar im Lavvu etwas wärmer wird, aber der sauna-ähnliche Hitzestau ausbleibt. Das Innenklima des Kongsvold war immer gut erträglich.

Als ich mir das Zelt kaufte, hatte ich mir den Zeltboden mitbestellt. Letztlich handelt es sich den Boden für das Varanger Lavvu von Helsport, der halt auch für das Kongsvold passt. Verwendest Du den mittels Klettverschluß im Eingangsbereich teilbaren Boden, solltest Du diesen beim Aufbau gleich so unter das Zelt legen, dass Du die Mittelstange hierauf an der vorgesehenen Stelle platzierst. In den Zeltecken wird der Boden an das Aussenzelt geklippst. So ergibt es sich, dass entlang der Zeltkanten in Bodennähe nachwievor der Spalt klafft, durch den die Luft zirkulieren kann, allerdings auch Geziefer. Bei jedem Aufbau zwecks Bodenbefestigung in die Ecken kriechen zu müssen erweist sich mir als lästig. Wenn Du matschige Verhältnisse hast, wird dir hierzu gänzlich die Lust vergehen. Als Lösung bietet sich an, den Boden immer montiert zu lassen. Der Haken ist nur, dass das Zelt dann auch größer packt und es mit dem Packsack recht eng wird. Schlußendlich habe ich das Kongsvold deshalb immer ohne Zeltboden verwendet.

Letztlich ist das Kongsvold groß genug, dass Du darin ein Feuer in einer Feuerschale unterhalten kannst. Mach es halt nicht zu groß und achte trotz des flammhemmenden Materials auf den Funkenflug! Flammhemmend bedeutet ja nicht, dass sich ein Funke nicht durchbrennen könnte, der Brannt wird sich aufgrund der Hemmung halt nicht ausbreiten, ein Loch kann aber schon entstehen.

Fazit:

Mit dem Kongsvold 8-10 hast Du ein ganz einfaches aber qualitativ hochwertiges und günstiges, einfach aufzubauendes Familienzelt mit sehr gutem Platzangebot. Es packt klein genug zur Mitnahme auf dem Motorrad, nur solltest Du beim Packen die Stange nicht vergessen. Schade, dass dieses Zelt bei Helsport aus dem Programm genommen wird.

Für die Familie im Sommerurlaub auf einem Stellplatz mit Rasen, Laub oder Kies wirst Du damit immer Freude und ein sturmsicheres, regendichtes Ferienheim haben. Das Kongsvold bietet einen sehr preisgünstigen Einstieg in die Welt der großen Lavvus und verdient das Prädikat „empfehlenswert“.

Zubehör von MotorTrekking:

Um das Leben im Kongsvold noch komfortabler zumachen bietet Dir MotorTrekking aus eigener Fertigung und auf Anfrage

- Einen Kleiderhakenring mit sechs Haken zu 29, 90 Euro

Kleiderhaken-Ring Helsport Finnmark 6-8 montiert
Das Bild zeigt den Kleiderhaken im Helsport Finnmark montiert

 

- Einen Zeltstangen-Tisch "Vario" zu 159, 99 Euro

Der MotorTrekking Zeltstangen-Tisch
Das Bild zeigt den Zeltstangen-Tisch im Finnmark montiert

 

- Einen Zeltstangenfuss zu 19, 90 Euro

Zeltstangen-Fuss 40mm

Schicke einfach eine E-mail an: wiekhorsthenning@mac.com

Die genannten Preise verstehen sich einschließlich des Versands innerhalb Deutschlands.

 

Das Kongsvold 8-10 im Preisvergleich:

Der Lieferumfang bei allen im folgenden genannten Zeltpreisen besteht aus dem Aussenzelt, der Zeltstange, den Abspannleinen und den Heringen.

Helsport Kongsvold 8-10: Durchm.: 4,70 m, Höhe: 3,00 m, Preis: 350, 00 Euro

Tentipi Onyx 7 light: Durchm.: 4,50 m, Höhe: 2,70 m, Preis: 815, 00 Euro

Bergans Lavvo medium: Durchm.: 4,10 m, Höhe: 2,80 m, Preis: 480, 00 Euro

 

Text und Fotos: Henning Wiekhorst

Schreibe einen Kommentar